Seit 2007 arbeite ich mit dem Navi "Garmin Zumo 550". Ich hatte zwischen durch zum testen auch andere Modelle und Marken in der Hand. Keines hat mich im Laufe der Jahre bis jetzt überzeugt mich zu einem Neukauf zu bewegen.

 

Warum auch, das Zumo 550 ist in der Menüführung einfach und logisch gestrickt und es lässt sich leicht bedienen. Das Routenplanen am PC mit der Software "MapSource" hat man nach kurzer Zeit im Griff. Beide sind zuverlässig, es gibt keinen überflüssigen schnick schnack, so macht die Routenplanung Spaß. Einfach aber gut.


Zumo 550
Benutzerhandbuch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.2 MB

Erfahrungsbericht zumo 550.pdf
Adobe Acrobat Dokument 211.6 KB

Sollte doch mal was nicht funktionieren hier der Support

 

https://support.garmin.com/de-DE/

 

oder auf GPS STATION klicken

 

ist ein Routenplaner von Garmin mit dem kann man via PC Routen erstellen und die Tour anschließend auf sein Navi übertragen.

MapSource ist nach kurzer einarbeit leicht zu bedienen, leider funktioniert die Routenübertragung auf das Gerät nur bei älteren Modellen wie z.B. Zumo 550.

Alle neueren Zumos benötigen die Software BaseCamp.

Wer aber mit BaseCamp nicht klar kommt kann MapSource trotzdem weiter nutzen hier hilft ein kleiner Trick.

Die Route in MapSource wie gewohnt erstellen. In der Menüleiste auf > Datei gehen > Speichern unter z.B. Desktop anwählen > unten in Dateityp "GPS eXchange Format (GPX) anwählen und > Speichern. Anschließend die Datei auf dem Desktop mit der linken Maustaste in BaseCamp Icon rein ziehen. BaseCamp öffnet sich und die Route ist zu sehen nun kann man die Tour auf das Gerät übertragen. Somit kann auch die neue Generation von Garmin noch MapSource nutzen.

PS: MapSource & BaseCamp funktioniert nur mit für Garmin Geräten.

 

Mit BaseCamp funktioniert die Routenübertrangung auch mit älteren Zumo Geräten. Die Software hat eine Menge Features ob diese alle sinnvoll sind sei dahin gestellt ich brauche sie auf jeden Fall nicht. Selbst als eingefleischter MapSource Benutzer tut man sich schwer sich in die Materie von BaseCamp einzuarbeiten und mal ehrlich wer brauch den eine Software bei der man tagelang davor sitzt und knobeln muss wie  so manches Features so funktioniert.

Fazit: Einfach mal beide ausprobieren um zu sehen was einem besser gefällt. Für mich ist MapSource die bessere Variante

Wer an einem Workshop teilnehmen möchte sollte auf das Bild klicken dann kommst Du direkt auf die Seite. Marc Diebel bietet solche Kurse an und die finden im Raum Winnenden/Stuttgart statt. Den Workshop habe ich auch schon mit gemacht und es lohnt sich.

Homepage seit

5.10.2013

online

Bewertungen zu alb-triker-red-fly.de

       24.09.2020

THE SPIRIT OF THE HAWK
Red Fly´s.ppsx
Microsoft Power Point Präsentation 3.9 MB